Mit Wasserstrahlschneiden Messing (MS) bearbeiten: Schnell präzise und günstig

Messing (MS) wird oft in sehr dünnen Materialstärken geschnitten, was bei herkömmlichen Schneideverfahren zu einem Problem werden kann, da sich das Metall durch unkontrollierte Hitzeeinwirkung verziehen kann. Durch den kalten Schnitt, den Wasserstrahlschneiden bietet, ist diese Gefahr ausgeschlossen und Sie können sich darüber hinaus sicher sein, dass Sie ein fertiges Werkstück ohne Grate bekommen.

Aber unsere Lohnfertigung bietet noch viele andere Vorteile. Lassen Sie sich am besten von uns beraten, wie Sie die Kosten für das Schneiden von Messing senken können, egal ob Sie Einzelstücke brauchen oder in Klein- bzw. Großserie fertigen lassen möchten.

Wasserstrahlschneider bei Messing - Die Vor- und Nachteile im Kurzvideo

Haben Sie Fragen?
Dann rufen Sie uns unter 06081-448386 an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Hochdruck für einen günstigen, präzisen Messingschnitt

Dank eines doppelten Schneidekopfes lohnt es sich, nahe an die Obergrenze des Möglichen zu gehen. Wir können Messingplatten mit den Maßen 4000 × 3000 × 150 mm verarbeiten, die ein Gewicht von bis zu 3000 Kilogramm haben. Dabei sind Ausschuss und Ränder minimal, da Wasserstrahlschneiden nur einen sehr kleinen Schutzraum benötigt. Und mit der Auswahl der passenden Qualitätsstufe (Qualitätsschnitt, Produktionsschnitt oder Trennschnitt) können Sie den Preis für unsere Fertigung im Lohn selbst beeinflussen. Wir freuen uns schon darauf, Ihnen zu zeigen, was mit unserer modernen Wasserstrahlschneidemaschine möglich ist und wie Sie dieses umweltfreundliche Bearbeitungsverfahren für sich nutzen können.

Messing (MS) schneiden mit AquaContour

Toleranzgrenzen von 1/10 Millimeter und die fast vollkommen freie Gestaltungsmöglichkeit Ihrer Stücke macht das Schneiden mit Wasser zu einem Verfahren, das sich nicht nur dann lohnt, wenn Hitzeentwicklung oder Grate ein Thema sind. Rufen Sie uns an und lassen Sie sich beraten!