Wasserstrahlschneiden - Vorteile und Einsatzmöglichkeiten

Das Wasserstrahlschneiden kommt heute in verschiedensten Bereichen zum Einsatz, zum Beispiel im Metallbau sowie im Anlagen- und Apparatebau, in der Elektroindustrie oder auch der Dichtungstechnik. Dies ist allerdings nur ein kleiner Ausschnitt der Möglichkeiten. Generell spielt die Wasserstrahltechnik ihre Vorteile insbesondere in solchen in Anwendungen voll aus, die auf den ersten Blick nicht realisierbar erscheinen oder wenn andere Technologien – zum Beispiel das Laserschneiden – an ihre Grenzen stoßen.  

Um das gewünschte Teil per Wasserstrahl zu schneiden, benötigen wir von AquaContour zunächst eine Vorlage von Ihnen – dies kann eine CAD-Zeichnung sein, die Sie uns zum Beispiel im dxf-Format zur Verfügung. Natürlich können wir die Kontur auch gemäß Ihrer von Hand gefertigten Skizze programmieren und mit höchster Präzision umsetzen, für die diese Schneidtechnik bekannt ist – ohne weitere Nachbearbeitung.

Überzeugen Sie sich selbst von den Ergebnissen dieser Trenntechnik, die lediglich mit Wasser, Druck und – je nach Materialien – einem Abrasiv auskommt. Somit sind auch komplexeste Konturen möglich, die sich mit anderen Verfahren häufig nicht in die Tat umsetzen lassen können. Haben Sie weitere Fragen zum Wasserstrahlschneiden? Unser AquaContour-Team ist gerne für Sie da! Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder rufen Sie uns an unter 06081 - 448386.

Die Qualitätsstufen beim Wasserstrahlschneiden 

Die Schnittqualität beim Wasserstrahlschneiden ist abhängig von der gewählten Schnittgeschwindigkeit. Je niedriger die Vorschubgeschwindigkeit ist, desto höher die Qualität des Resultats. Dies liegt daran, dass der Wasserstrahl einen stärkeren Nachlaufeffekt hat, je schneller damit geschnitten werden soll und diesem folglich weniger Zeit zum Trennen zur Verfügung steht. Zusammengefasst kann der Schnitt folgendermaßen in drei Qualitätsstufen eingeteilt werden:

  • Trennschnitt (Economy Mode
  • Produktionsschnitt (Industrial-Mode)
  • Qualitätsschnitt (Premium-Mode)
Schnittqualität beim Wasserstrahlschneiden

Kontaktieren Sie uns: Hier Anfragen oder Tel: 06081-448386

Der Trennschnitt erlaubt die schnellstmögliche Bearbeitung eines Teils durch entsprechende Anpassung der Verfahrensparameter in den Wasserstrahlschneidanlagen. Eine fühlbar bessere Ecken- und Kantenqualität bietet hingegen der Produktionsschnitt, bei welchem eine niedrigere Schnittgeschwindigkeit zum Einsatz kommt. In der höchsten Qualitätsstufe – dem Qualitätsschnitt – besitzen die geschnittenen Teile den höchsten Glattschnittanteil und nahezu rechtwinklige Kanten.

Bestens gerüstet für Ihre Schneidaufgabe

Die Bandbreite an Werkstoffen, die mit der Kraft des Wasserstrahls bearbeitet werden können, reicht von NE-Metallen wie Aluminium über Stahl und Edelstahl, Naturstein, Fliesen, Kunststoff und Verbundwerkstoffe bis hin zu Holz und Glas. Wenden Sie sich daher mit jeder Schneideaufgabe an das Team der AquaContour GmbH. Wir nutzen Flow-Wasserstrahlschneidanlagen der neuesten Generation, welche mit einem Druck von bis zu 6.000 bar arbeiten und Platten aus fast jedem Material in die gewünschte Form schneiden können. Sie profitieren außerdem von

  • Schnittschrägenkorrektur durch Dynamic Waterjet
  • Abmessungen von 4.000 x 3.000 x 150 mm möglich
  • Wasserstrahlschneidanlagen mit zwei synchronen Schneidköpfen und einem Bohrkopf
  • Präzise und wirtschaftliche Ergebnisse im 1/10 mm-Bereich

Da das Material beim Wasserstrahlschneiden in keiner Weise beeinträchtigt wird und sich dessen Eigenschaften ebenfalls nicht verändern, sparen Sie wertvolle Zeit und Kosten für die Nachbearbeitung Ihrer geschnittenen Teile. Lernen Sie all die Vorteile des Wasserstrahlschneidens sowie unsere Kompetenzen und unser Know-how in diesem Bereich kennen!

Kontaktieren Sie uns: Hier Anfragen oder Tel: 06081-448386